Silvermoons Mystery

Rasse: Appaloosa (Non chractaristic, solid)
Geb. 20 März 2018
Farbe: Chestnut Farbcode e/e A/a LP N/N  PATN1 N/N
Stockmaß: Noch nicht ausgewachsen
Vater: JW Panic Power (Appaloosa, e/e A/A LP/N, PATN 1 N/N
            von QAR Diamond Flame (Ap) aus der QAR Diamond Jodi (Ap)
Mutter: Handys Ginger (QH)
               von Vince Sheba (QH) aus der Handys Grand Nuggett (QH)
Fife Panel Gentest negativ

Eine Tussi

Mysty ist ja nun wirklich noch nicht alt, aber sie ist ein typisches Mädchen. Sie zickt ganz gern mal herum und konnte sich bei ihrer ersten Rosse selbst nicht leiden. Ja, da muss man durch. Sie kennt bereits etwas Bodenarbeit und stellt sich dabei gar nicht so doof an. Sie ist willig, entspannt, stressfrei und lässt so ziemlich alles mit sich machen, auch wenn sie sich noch leicht ablenken lässt. Ihr Vater ist nicht nur mit seiner seltenen Abstammung eine Rarität, er ist in sich eine Besonderheit. Zusammen mit der gelassenen Ruhe ihrer Mutter müsste Mysty ein total entspanntes, aber sehr lenrwilliges Pferd werden. Wir haben es mit dem Anreiten nun wirklich nicht eilig, machen Bodenarbeit, sodass sie zumindest reagiert und gewisse Dinge kennt, aber grundsätzlich soll sie noch wachsen und auch Dummheiten machen dürfen. 
Wir wollen Mysty, sobald sie alt genug ist, mit einem Doppel LP Genträger decken. Ein Hengst, der so nach meinem Geschmack, gut im Quarterhorse Typ steht. Mit ihr wollen wir die Gene ihres Vaters erhalten, auch wenn sie das einzige LP Gen nicht geerbt hat, aber die Souveränität ihres Vaters und seine seltene Abstammung machen es wert, sie in die Zucht zu integrieren.